Home

 

 

2. Internationales Frua-Treffen 4.–6.7.2003
beim 3. European Concours d’Élégance in Schwetzingen

anläßlich des 90. Geburtstags von Pietro Frua (1913–1983)

Vor der Kulisse des prächtigen Schwetzinger Barockschlosses fand am Wochenende des 5. und 6. Juli 2003 der 3. European Concours d’Élégance statt. Mehr als 220 der hochkarätigsten klassischen Automobile aus der ganzen Welt kamen auf Einladung des Veranstalters Bob Gathercole (Sudbury, GB) nach Schwetzingen, um dort von einer internationalen Fachjury in verschiedenen Klassen nach Eleganz und Originalität bewertet zu werden. Die Schönheit der Automobile wird dabei durch das kreisförmig angelegte, französische Gartenparterre, eingerahmt von den Zirkelgebäuden des Schlosses, untermalt.

Das als „Perle der Kurpfalz“ gerühmte Schloss Schwetzingen, ehemalige Sommerresidenz der Kurpfürsten der Pfalz, besitzt die größte und schönste Gartenanlage Deutschlands aus der Barock- und Rokokozeit. Im Rokokotheather des Schlosses gab 1763 der siebenjährige Wolfgang Amadeus Mozart sein erstes Konzert für die kurfürstliche Gesellschaft.

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Die eingeladenen Fahrzeuge wurden in 12 nach Baujahren gestaffelten Klassen präsentiert.

Klasse K Carrozzeria Pietro Frua

Auf Einladung des Registro Pietro Frua kamen 17 Besitzer mit ihren Frua-Fahrzeugen der Baujahre 1953–1978 aus ganz Europa nach Schwetzingen um anlässlich des 90. Geburtstages von Pietro Frua das Lebenswerk dieses außergewöhnlichen Automobildesigners zu feiern. Dies ist nach 1996 in Bad König das zweite internationale Frua-Treffen.

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Teilnehmer

1953 OSCA MT4-2AD Spider

Chassisnummer 1129
Besitzer: Tony Pickering, Sutton & Roger Earl, London (GB)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

1957 Fiat 1100 TV Spider

Fahrgestellnummer 103E.127*299634*
Besitzer: Gianni Cantaluppi, Como (I)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

1957 Maserati A6G 54 Spider

Chassisnummer 2192
Besitzer: Peter Kaus (Rosso Bianco Museum), Aschaffenburg

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

  Zum Vergrößern anklicken ...

 

1959 Lloyd Alexander Coupé

Karosserienummer 20
Besitzer: Dietrich Lemmermann, Norderstedt

Zum Vergrößern anklicken ...

Erstmalig gemeinsam zu sehen: die beiden einzigen restaurierten Lloyd Alexander Coupés

Zum Vergrößern anklicken ...




 

Zum Vergrößern anklicken ...




 

 Zum Vergrößern anklicken ...




 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

1959 Lloyd Alexander Coupé

Karosserienummer 19
Besitzer: Burghart Vogelsang, Hiltpoltstein

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

1964 Opel Kadett A Italsuisse Spider

Fahrgestellnummer 380231630
Besitzer: Stefan Dierkes, Karlsruhe

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

1965 Glas 1700 GT Coupé

Fahrgestellnummer 211 002952
Besitzer: Andreas Schey, Düsseldorf

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Bewertung durch die Jury für die FIVA-Trophy für unrestaurierte Fahrzeuge bestehend aus Andrew Burt (GB, Generalsekretär der FIVA),
Gerhard van Ackeren (D, 2. Generalsekretär der FIVA) und Derek Drummond-Bonzom (F, Präsident der Technischen Kommision der FIVA)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

1965 Glas 1700 Limousine

Fahrgestellnummer 112 007 828
Besitzer: Klaus Ratschinski, Lindlar

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

1965 Maserati Quattroporte I (1st series)

Chassisnummer AM 107.470
Besitzer: Jochen Michel, Fulda

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

1965 Renault Caravelle Cabriolet

Fahrgestellnummer 0124293
Besitzer: Rudi Veit, Rastatt

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

1966 Glas 1300 GT Cabriolet

Fahrgestellnummer 211 005592
Besitzer: Jürgen Wendt, Heinsberg-Karken

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

1966 Maserati Mistral 4000 Coupé

Chassisnummer AM 109A1.910
Besitzer: Werner Burgmer, Straelen; vorgestellt von Hans Nettekoven, Grafschaft

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

1967 BMW 1600 GT Coupé

Fahrgestellnummer W001126
Besitzer: Friedrich-Wilhelm Nahrgang, Wiesenbach

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

1967 Maserati Mistral 4000 Spider

Chassisnummer AM 109SA1.679
Besitzer: Klaus Ochs, Karlsruhe

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

1968 AC 428 Convertible

Chassisnummer CF 16
Besitzer: David Jones, Sulhamstead (GB)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

1969 BMW Glas 3000 V8

Fahrgestellnummer 602 001737
Besitzerin: Elisabeth Geibel, Homberg/Ohm

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

1978 Maserati Kyalami 4200

Chassisnummer AM 129.0164
Besitzer: Luuk de Weijer, Houten (NL)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

Programm

Freitag, 4. Juli 2003

Anreise der Teilnehmer
Sektempfang vor dem Schloss

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

19.30 Uhr Konzert im Rokokotheater

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

anschließend Buffet für Teilnehmer, Jury und Gäste

Zum Vergrößern anklicken ...

Musikalische Untermalung zum Buffet

 

 

 

 

Samstag, 5. Juli 2003

10–18 Uhr Öffnung des European Concours d´Élégance für die Öffentlichkeit
19.30 Uhr Konzert im Rokokotheater

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

anschließend Gala-Diner im Schloss

Sonntag, 6. Juli 2003

10–18 Uhr Öffnung des European Concours d´Élégance für die Öffentlichkeit

Zum Vergrößern anklicken ...

Schottische Dudelsackpfeifer vor den Frua-Fahrzeugen

 

 

 

 

13.30–16.30 Parade der Gewinner zur Präsentation vor dem Podium und Preisverleihung

Kontakte

Zum Vergrößern anklicken ...

Andreas Schey, Stefan
Dierkes und Roberto Rigoli

Zum Vergrößern anklicken ...

Stefan Dierkes, Roberto Rigoli
und Adolfo Orsi

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

Zum Vergrößern anklicken ...



 

Zum Vergrößern anklicken ...

Stefan Dierkes und Adolfo Orsi diskutieren die Geschichte der Frua-Maseratis

Zum Vergrößern anklicken ...

Stefan Dierkes und
Tom Tjaarda
 

 

 

Preisverleihung

Zum Vergrößern anklicken ...

Der Organisator Bob Gathercole bei der Preisverleihung

 

 

 

 

Vollständige Liste der Klassensieger

Klasse K Carrozzeria Pietro Frua

Die Bewertung der Fahrzeuge in Klasse K erfolgte durch die Jury-Mitglieder Gerhard van Ackeren (2. Generalsekretär der FIVA) und Klaus-Peter Bender.

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

 

Die Preise in der Klasse K wurden von Roberto Frua (München), dem Großneffen Pietro Fruas, überreicht.

1. Preis:

1978 Maserati Kyalami 4200
Besitzer: Luuk de Weijer, Houten (NL)

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

 

2. Preis:

1966 Maserati Mistral 4000 Coupé
Besitzer: Werner Burgmer, Straelen; vorgestellt von Hans Nettekoven, Grafschaft

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

3. Preis:

1967 Maserati Mistral 4000 Spider
Besitzer: Klaus Ochs, Karlsruhe; vorgestellt von Stefan Stehle, Lauterbourg

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

 

FIVA-Trophy für unrestaurierte Fahrzeuge, 3. Preis

überreicht von Gerhard van Ackeren (2. Generalsekretär der FIVA)

1965 Glas 1700 GT Coupé
Besitzer: Andreas Schey, Düsseldorf

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

Zum Vergrößern anklicken ...

 

Danksagung

Ein herzliches Dankeschön allen Teilnehmern für ihr Kommen, Andreas Schey (Glas Club International) und Walter Bäumer (Deutscher Maserati Club) für die Mithilfe bei der Vorbereitung und nicht zuletz Bob Gathercole und Marie Findlay für die hervorragende Zusammenarbeit und die Möglichkeit das 2. Internationale Frua-Treffen im Rahmen des 3. European Concours d´Élégance auszurichten.

Weitere Berichte

AvD (2003): 3. European Concours d´Elegance mit vielen deutschen Siegern – www.avd.de

Bäumer, Walter (2003): European Concours d´Elegance Schwetzingen. – In: Der Dreizack, Heft 25 (Dezember 2003): S. 38–39.

Classic Data online (2003): Schwetzingen. Europäisch elegant. – www.oldtimer.de

Cremers, Alf / Jeske, Beate (2003): Krönungs Zeremonie. Reportage 3. European Concours d´Elégance – In: Motor Klassik, Heft 8 (23.7.2003): S. 42–45

Hudek, Franz-Peter / Eisele, Werner (2003): Schwetzinger Schlossfestspiele. – In: Autofocus, Heft 6 (November/Dezember 2003): S. 76–77

Madle, Peter (2003): European Concours d´Elegance Schwetzingen 2003. – www.madle.org

Melissen, Wouter (2004): European Concours d´Elegance 2003. – www.ultimatecarpage.com

N.N. (2003): Alfa wins top German Concours. – In: Classic And Sports Car. 22. Jahrgang, Heft 6, September 2003 (7.8.2003): S. 10.

Schey, Andreas (2003): 3. Concours d´Élégance Schwetzingen oder das 2. Frua-Treffen – In: Glas Club-Nachrichten, Heft 77 (Winterausgabe 2003; Kurzfassung: www.glasclub.org)

Schmidt, Björn (2003): European Concours d´Elegance Schwetzingen – www.barchetta.cc

Schulz, Gregor (2003): Nur vom Feinsten. – In: Oldtimer-Markt, Heft 8 (31. Juli 2003): S. 42–45